Schoko Pfitzauf

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen:

  • 3–4 TL Ka­kao­pul­ver
  • 50 g But­ter
  • 1 EL Zu­cker
  • 250 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 1 Pri­se Salz
  • 3 Ei­er

Heu­te wid­me ich mich dem Klas­si­ker der schwä­bi­schen Des­sert Kü­che. Al­ler­dings ha­be ich das Ge­richt ein we­nig au­ge­peppt, in dem ich ein­fach Ka­kao­pul­ver da­zu­ge­be. Für den “nor­ma­len” Pfitz­auf ein­fach den Ka­kao weg­las­sen.

Die But­ter zer­las­sen und leicht aus­küh­len las­sen. Back­ofen auf 200–220 Grad vor­hei­zen (Ober-Un­ter­hit­ze) Das Mehl und die Milch zu­sam­men ver­rüh­ren. Die Ei­er nach­ein­an­der zu­ge­ben. Da­nach Salz und Zu­cker, zum Schluss die But­ter. Die Pfitz­auf­for­men gut ein­fet­ten und mit der Mas­se halb­voll fül­len. Dann in den Ofen da­mit und ca. 30–35 Mi­nu­ten ba­cken. Da­nach mit Pu­der­zu­cker be­streu­en.

Den Back­ofen wäh­rend des Ba­ckens NIE öff­nen!!!!

Viel Spaß und Gu­ten Ap­pe­tit

Eu­er Tho­mas

[Gesamt:0    Durch­schnitt: 0/5]

Kommentare

  1. Hal­lo in Sa­fa­ri sieht dein Blog ir­gend­wie ka­putt aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: